Bildungsregion

Der Landkreis auf dem Weg zur Bildungsregion

Fichtelgebirge ab dem 12. Mai als sagenhafte Bildungsregion nach vorne

 

Bildung schafft Bewegung, überall dort, wo der Raum dazu ist. Die Region rund um das Fichtelgebirge bietet diesen Raum und macht sich in den kommenden 1,5 Jahren auf den Weg hin zur Bildungsregion. Die Ziele dabei? Junge Menschen stark machen, ganzheitliche Bildungsangebote für Menschen aller Generationen und Lernen durch Erleben und Erfahren. Am 12. Mai startete das Projekt mit einer spektakulären Kick-Off-Veranstaltung in der voll besetzten Fichtelgebirgshalle. Alle Interessierten erwartete ein spannender Einblick in das 5-Säulen-Konzept, das Kennenlernen und Vernetzen aller Akteure und Unterstützer sowie zukunftsweisende Impulse im Rahmen von Kurzvorträgen und einer offenen Podiumsdiskussion. Mit dem Gastredner E. Fritz-Schubert stand ein motivierender Impuls zum Thema „Glück kann man lernen" auf dem Programm.

Das Fichtelgebirge – Wiege der Industrie und seit jeher als Innovationsregion bekannt – bietet sagenhaft spannende Rahmenbedingungen für innovative Bildung mit Mehrwert. Das Gesamtkonzept des Kultusministeriums sieht darüberhinaus fünf Säulen vor, anhand derer ein ganzheitliches und generationenverbindendes Bildungsangebot organisiert werden soll. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung am 12. Mai wurden diese Säulen vorgestellt. Viele Fragen waren es, die dazu im Raum standen, unter anderem: Wie kann man lernen, ein glückliches und erfolgreiches Leben zu führen? Die Antwort könnte ein neues Schulfach zum Thema „Glück" sein. Mittlerweile gibt es dieses Schulfach an 40 Schulen in ganz Deutschland. Warum also nicht im Fichtelgebirge, wo die Natur das Hufeisen als Glückssymbol in Stein gemeißelt hat?

Mit voller Tatkraft stehen Landrat Dr. Karl Döhler, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, das Landratsamt Wunsiedel und der Förderverein Lebens- und Wirtschaftsraum Fichtelgebirge als Hauptakteure hinter dem Bildungsprojekt. Und ihnen allen ist bewusst: Die Zertifizierung als Bildungsregion ist ein ehrgeiziges Ziel, bei dem es vor allem die Tatkraft möglichst vieler Partner, Verbände und Einzelpersonen braucht. Umso mehr ist jede und jeder aufgefordert und eingeladen, sich mit einzubringen, mitzugestalten und so gemeinsam unsere Region mit einem ganzheitlichen Bildungskonzept in die Zukunft zu bringen.

Als Ansprechpartnerin für Fragen rund um das Thema „Bildungsregion" und darüber hinaus steht Ihnen die Koordinatorin des Projekts, Frau Sina Hamzaoui, 09232 - 80 485 bzw. sina.hamzaoui@landkreis-wunsiedel.de zur Verfügung.