Ritterschlag für #freiraumfürmacher - auflagenstärkstes Marketing-Magazin Deutschlands berichtet

Auf diese Resonanz haben die Macher der Kampagne #freiraumfürmacher im Stillen gehofft, damit gerechnet hätten sie wirklich nicht. Die Kampagne ist vom Magazin W&V sozusagen „geadelt“ worden.

W&V (Werben und Verkaufen) ist das derzeit auflagenstärkste Magazin der Marketingbranche in ganz Deutschland und berichtet unter dem Titel „So kreativ wirbt das Fichtelgebirge um neue Bewohner“ nun über die Kampagne.

„Das Projekt: #freiraumfürmacher, gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums, sorgt in sozialen Netzwerken, auf Plakaten und mit spannenden Guerilla-Aktionen für Aufsehen. Besonders kreativ: Plexiglaswürfel, mit denen das Projekt durch deutsche Städte tourt, um Familien, Unternehmen und Großstädter für sich zu begeistern.“, heißt es in dem Artikel.

Eine Aufmerksamkeit, die genau zum richtigen Zeitpunkt kommt. Denn aktuell arbeitet das #freiraumfürmacher-Team im Landratsamt Wunsiedel an den nächsten Schritten der Kampagne. „Wir suchen derzeit weitere Partner und immer neue Ideen. Agenturen, die Interesse haben, die Kampagne für 2019 zu bereichern können sich derzeit gerne bei uns melden.“, sagt Landrat Dr. Karl Döhler. „#freiraumfürmacher wird uns nämlich nicht nur 2019, sondern auf Jahre hinaus begleiten. Wir arbeiten an einer erfolgreichen Fortführung und jeder, der seinen Teil dazu beitragen möchte ist aufgerufen, seine Kreativität hier mit einzubringen.“

Hier der Link zum Artikel: https://www.wuv.de/specials/regionales_marketing/so_kreativ_wirbt_das_fichtelgebirge_um_neue_bewohner?utm_campaign=mai-ling&utm_medium=teaserheadline&utm_source=newsletter-redaktion