Badewarnung am Weißenstädter See 


25.06.2020

Wegen des gehäuften Auftretens von Blaualgen im Badegewässer Weißenstädter See beachten Sie beim Baden bitte folgende Hinweise:

  • Massenansammlungen von Blaualgen erkennen Sie an deutlich sichtbaren grün-braunen Schlieren oder Matten auf der Wasseroberfläche. Diese werden oft durch den Wind im Uferbereich zusammengetrieben und können sich auch schnell, je nach Wetter, wieder auflösen.
  • Vermeiden Sie das Schwimmen in diesen Schlieren oder Matten. Achten Sie darauf, kein Blaualgenhaltiges Wasser zu schlucken.
  • Lassen Sie beim Auftreten von Schlieren oder Matten im Nicht-schwimmerbereich insbesondere Kleinkinder nicht im Wasser spielen oder schwimmen.
  • Blaualgen können Gifte produzieren, die hautreizend und giftig wirken können. Es können beim Verschlucken größerer Men-gen Durchfälle sowie Leber- und Nierenerkrankungen auftreten.
  • Vom Baden in belasteten Bereichen wird abgeraten.
    Eigenverantwortliches Baden ist unter Berücksichtigung dieser Hinweise in unbelasteten Bereichen jederzeit möglich.