Lockdown ab morgen: Busverkehr im Landkreis wird auf den Ferienfahrplan umgestellt

(15.12.2020)

Nachdem auch im Landkreis ab morgen in den Schulen kaum noch Präsenzunterricht stattfindet und auch sonst das öffentliche Leben mit Ausgangsbeschränkungen weiter heruntergefahren werden soll, hat der Landkreis entschieden auch den ÖPNV entsprechend anzupassen. Ab morgen (16.12.) gilt deshalb der sogenannte Ferienfahrplan. Dieser sieht vor, dass einige, nur zu Schulzeiten relevante Fahrten über die Weihnachtsferien nicht angeboten werden, eine Grundversorgung natürlich aber aufrecht erhalten wird. Nach Ende des Shutdown wird dann wieder auf den Schulfahrplan gewechselt werden.

Ob eine Fahrt Teil des Ferienfahrplans ist, erkennen Sie wie folgt:
wenn im Fahrplan in der Zeile „Anmerkungen“ entweder nichts steht oder ein „F“ eingetragen ist, bedeutet das, dass die Fahrt auch weiterhin ganz regulär angeboten wird. Alle Fahrten, die mit einem „S“ gekennzeichnet sind, fallen für die Dauer der verlängerten Weihnachtsferien weg. Die Fahrpläne der einzelnen Buslinien finden Sie entweder gesammelt im Fahrplanheft der Verkehrsgemeinschaft Fichtelgebirge (VGF) oder auf deren Internetseite: https://www.vgf-web.de/fahrplan/linien-mit-fahrplaenen/

Eine weitere wichtige Veränderung ist auch die vorübergehende Einstellung der so genannten Plusbusse – also der aufgrund der Pandemie zusätzlich angebotenen Fahrten. Da die Schulen schließen, werden diese ebenfalls für die Dauer der Weihnachtsferien eingestellt. Die Einführung der Plusbusse hat den angespannten Schülerverkehr auf unseren Linien merklich entzerrt, weswegen diese selbstverständlich nach dem Ende des Shutdown wieder zur Verfügung stehen werden.

An dieser Stelle möchten wir nochmals auf die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im gesamten öffentlichen Nahverkehr, d.h. auch in Bahnen, Taxis, Mietwägen und auch beim Warten an überdachten Haltestellen oder an Bahnhöfen hinweisen, um damit den Betrieb des Linienverkehrs reibungslos aufrechterhalten zu können.

Bei Fragen hierzu können Sie sich gerne an die Verkehrsgemeinschaft Fichtelgebirge unter der Hotline 0180-3222478, oder an das Landratsamt Wunsiedel i. Fichtelgebirge wenden: an Alexander Bock unter 09232 80-486 oder Lukas Ruhl unter 09232 80-488.