Teststrategie der Staatsregierung wird umgesetzt: Landkreis schafft kurzfristig zusätzliche Angebote

(15.02.2021)

Die Bayerische Staatsregierung setzt in der Bekämpfung der Corona-Pandemie weiterhin auf intensives Testen. Vor dem Hintergrund der anhaltend hohen Inzidenzen in den Landkreisen Tirschenreuth, Hof und Wunsiedel i. Fichtelgebirge hat Ministerpräsident Markus Söder für diese Woche die Schaffung zusätzlicher, niederschwelliger Testangebote außerhalb der bestehenden Testzentren gefordert.

Im Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge wird es dieses ergänzende Angebot an drei Standorten geben; diese werden jeweils für einen Tag in Marktredwitz, Arzberg und Wunsiedel zu finden sein.

„Ich möchte mich bei den Bürgermeistern der drei Kommunen herzlich bedanken, dass es uns über das Wochenende gemeinsam gelungen ist, dieses spontane Angebot auf die Beine zu stellen. Wir bringen für die Testungen mit 21dx unseren bewährten Dienstleister mit, die Kommunen stellen kurzfristig ihre Räumlichkeiten zur Verfügung. Ich bin mir sicher, dass es uns nur durch intensives Testen gelingen kann, uns ein klares Bild von der aktuellen Situation zu machen. Die daraus gewonnenen Erkenntniss werden uns helfen, mit den geeigneten Maßnahmen die Inzidenzen langfristig zu senken“, sagt dazu Landrat Peter Berek. 

Die mobilen Teststellen sind an den jeweiligen Tagen von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr an folgenden Standorten zu finden:

  • Dienstag, 16. Februar: Stadt Marktredwitz, Historisches Rathaus, Markt 29, 95615 Marktredwitz
  • Donnerstag, 18. Februar: Stadt Arzberg, Bergbräu, Humboldtstraße 4, 95659 Arzberg
  • Samstag, 20. Februar: Stadt Wunsiedel, Fichtelgebirgshalle, Jean-Paul-Straße 5, 95632 Wunsiedel

Bei den Testungen werden jeweils zwei Abstriche gemacht; ein Schnelltest, welcher ein umgehendes Ergebnis liefert und ein PCR-Abstrich, welcher nur dann an das Labor weitergegeben wird, wenn der Schnelltest positiv ausfallen sollte.

Wichtig: Probanden werden gebeten, sich vor dem Test (am besten Zuhause) unter folgendem Link (einmalig) zu registrieren: https://corona.centogene.com.

Die Registrierung ist auch über eine QR-Code möglich.