Antrag auf Schulbedarf für den Start in das neue Schuljahr

 

In wenigen Tagen beginnt das neue Schuljahr, die Schüler benötigen wieder Hefte und Umschläge, Stifte und vieles mehr um gut ausgestattet in den Schulalltag starten zu können.
 
Für einige Familien bedeuten die dadurch entstehenden Kosten eine finanzielle Herausforderung, die sich nicht so einfach stemmen lässt.
 
Mit den Leistungen für Bildung und Teilhabe fördert und unterstützt das Landratsamt Wunsiedel im Fichtelgebirge Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus Familien mit geringem Einkommen.
 
So erhalten Schülerinnen und Schüler für die Schulausstattung jeweils zum 1. Schulhalbjahr 70,00 EUR und zum 2. Schulhalbjahr 30,00 EUR.
Anschaffungen wie Schulranzen, Sportsachen, Schreiben-, Rechen- und Zeichenmaterialien sollen dadurch erleichtert werden.
 
Wer hat Anspruch auf die Leistungen?
 
Alle Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zum 18. bzw. 25. Geburtstag, wenn sie selbst oder ihre Eltern eine der folgenden Sozialleistungen erhalten:
 
  • Hilfe zum Lebensunterhalt für Arbeitssuchende nach dem SGB II ("Harts IV")
  • Hilfe zum Lebensunterhalt und Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung (nach dem SGB XII)
  • Kinderzuschlag nach dem Bundeskindergeldgesetz
  • Wohngeld nach dem Wohngeldgesetz
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
 
Leistungen, die mit dem Schulbesuch in Verbindung stehen, können bis zum 25. Geburtstag beantragt werden, wenn eine allgemeinbildende oder berufsbildende Schule besucht wird und keine Ausbildungsvergütung bezogen wird.
 
Eltern und Schüler, die eine der genannten Leistungen beziehen, haben die Möglichkeit einen Antrag auf Schulbedarf zu stellen.
 
Bei bezogenen SGB-II-Leistungen erfolgt die Auszahlung des Schulbedarfs über das Job-Center, in allen anderen Fällen über das Landratsamt Wunsiedel im Fichtelgebirge.
 
Wir wünschen allen Schülern einen guten Start in das neue Schuljahr.
 
Weitere Informationen finden Sie hier.