Barrierefreies Bauen

​​​​​​​Es wird darauf hingewiesen, dass die nachstehenden Beiträge nicht abschließend sein können, d. h. dass es darüber hinaus noch weitere Förderungen geben kann bzw. Förderprogramme durch Zeitablauf eingestellt wurden.

Die Beratung erstreckt sich auf alten- und behindertenspezifische Fragen beim Um- und Neubau. Die Beratung ist gebührenfrei. Bitte melden Sie sich unter der Tel.-Nr.  089 139880–80 oder mit dem Kontaktformular an.

Gefördert wird der behindertengerechte Umbau von Wohnraum mit einem leistungsfreien Baudarlehen.

Gefördert wird der Umbau oder Erwerb umgebauter Wohngebäude in denen z. B. Barrieren beseitigt wurden oder das Wohnen erleichtert wurde. Zudem kann auch Einbruchsschutz gefördert werden. Die Förderung ist unabhängig von Alter und Lebenssituation der Bauherren. Eine energetische Sanierung wird ausdrücklich nicht gefördert, kann aber parallel in einem dafür geeigneten Programm gefördert werden.

Zuschuss für den Umbau von Wohnraum in barrierereduzierten Wohraum oder der Erwerb von umgebauten Wohnraum. Zudem werden Maßnahmen zum Einbruchsschutz gefördert.