Weißenstädter See


EU-Badegewässer Weißenstädter See
 

Weißenstädtersee

Der 50 ha große Weißenstädter See ist von allen Seiten zugänglich. Besucher finden hier Entspannung, Erholung und eine Fülle von Freizeitmöglichkeiten, wie Baden, Angeln, Surfen, Segeln, Kahn und Tretboot fahren. oder Der 4 km lange bequeme Uferweg lädt zum Spazierengehen ein. Der Uferweg ist auch für Fahrräder, Inline-Skater und Rollstuhlfahrer geeignet.

Badegewässerprofil nach § 6 Bayerische Badegewässerverordnung

Regierungsbezirk Oberfranken - Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge
 

Aktuelle EU-Einstufung der Badewasserqualität

Betreiber: Stadt Weißenstadt

Kirchplatz 1
95163 Weißenstadt
Tel.-Nr.: 09253 9500


Die mikrobiologische Wasserqualität wird durch das Landratsamt Wunsiedel, Fachbereich Gesundheitswesen, in vorgegebenen Zeitabständen überwacht. Untersucht wird gemäß EU-Vorgabe auf die Fäkalkeime "Enterokokken" und "Escherichia coli".

Grundlage der EU-Einstufung ist eine statistische Auswertung der mikrobiologischen Wasseruntersuchungen der Jahre 2017 - 2020

Aktuelle Einstufung der Badewasserqualität Weissenstädter See Ausgezeichnete Badewasserqualität


Einstufung in den Vorjahren

Einstufung in den Vorjahren 2014 ausgezeichnet 2015 ausgezeichnet 2016 ausgezeichnet 2017 ausgezeichnet


Aktuelle Überwachungsergebnisse - 2021
 

Die aktuellen Befunde sind immer nur Momentaufnahmen. Sie erlauben keine Gesamtaussage über die Badewasserqualität.

26.04.2021 - Routinekontrolle - Vorsaisonprobe

E. coli <10 MPN/100ml
Enterokokken <10 MPN/100ml
Wassertemperatur 11,1° C, Sichttiefe 1 Meter

Badewarnungen
 

Aktuell liegen keine Badewarnungen vor (Stand 26.04.2021)

Der Status der Badewarnungen wird werktäglich aktualisiert.


Legende
 

Legende