Bildung und Teilhabe

Leistungen für Bildung und Teilhabe

Mit den Leistungen für Bildung und Teilhabe fördert und unterstützt das Landratsamt Wunsiedel im Fichtelgebirge Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus Familien mit geringem Einkommen.


Wer hat Anspruch auf die Leistungen?

Alle Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zum 18. bzw. 25. Geburtstag, wenn sie selbst oder ihre Eltern eine der folgenden Sozialleistungen erhalten:
  • Grundsicherung für Arbeitssuchende (nach dem SGB II)
  • Hilfe zum Lebensunterhalt und Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung (nach dem SGB XII)
  • Kinderzuschlag nach dem Bundeskindergeldgesetz
  • Wohngeld nach dem Wohngeldgesetz
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
 
Leistungen, die mit dem Schulbesuch in Verbindung stehen, können bis zum 25. Geburtstag beantragt werden, wenn eine allgemeinbildende oder berufsbildende Schule besucht wird und keine Ausbildungsvergütung bezogen wird.

Leistungen zur sozialen und kulturellen Teilhabe können bis zum 18. Lebensjahr in Anspruch genommen werden.


Welche Leistungen gibt es?
  • (Schul-)ausflüge und mehrtägige Klassenfahrten
    Wenn die Schule oder die Kindertageseinrichtung ein- oder mehrtägige Fahrten organisiert, werden die Kosten für das Kind hierfür übernommen.

  • Schulbedarf
    Schülerinnen und Schüler erhalten für die Schulausstattung jeweils zum 01. August 70,00 EUR und zum 01. Februar 30,00 EUR.
    Anschaffungen wie Schulranzen, Sportsachen, Schreib-, Rechen- und Zeichenmaterialien sollen dadurch erleichtert werden.

  • Schülerbeförderungskosten
    Schülerinnen und Schüler, die ihre nächstgelegene Schule nicht ohne Beförderungsmittel erreichen können, erhalten einen Zuschuss zu den notwendigen Schülerbeförderungskosten, wenn diese Kosten nicht von anderer Seite (wie z.B. Ländern, Kommunen) übernommen werden.
    In Bayern sind die Aufwendungen in der Regel über das Schulwegkostenfreiheitsgesetz abgedeckt.

  • Lernförderung
    Kinder brauchen manchmal Unterstützung, um die Lernziele in der Schule zu erreichen. Wenn das Klassenziel gefährdet ist und die Schule nicht weiterhelfen kann, besteht die Möglichkeit gezielter Nachhilfe und der Übernahme der damit verbundenen Kosten, um die Schulziele zu erreichen.

  • Gemeinschaftliche Mittagsverpflegung
    Wenn Schulen und Kindertageseinrichtungen (incl. Tagespflege) ein gemeinsames Mittagessen anbieten, können Kinder, die daran teilnehmen, einen Zuschuss zum Mittagessen bekommen. Für jede Mahlzeit ist ein Eigenanteil von 1,00 EUR von dem Schüler/ der Schülerin/dem Kind zu leisten.

  • Soziale und kulturelle Teilhabe
    Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren erhalten ein Budget von 10,00 EUR monatlich für Vereins-, Kultur- oder Ferienangebote, um z.B. beim Musikunterricht, beim Sport, bei Spiel und Geselligkeit oder bei Freizeiten mitmachen zu können. Es ist auch möglich, diesen Betrag im Rahmen des Bewilligungszeitraumes anzusparen und als Gesamtbetrag einzusetzen. In begründeten Ausnahmefällen können auch Ausrüstungsgegenstände wie Tischtennisschläger und Blockflöten über das Bildungspaket finanziert werden.
 
Wie erhalte ich diese Leistungen?

Leistungen gibt es nur auf Antrag.

Ausnahme: Der Schulbedarf in Höhe von 100 EUR pro Schuljahr wird für Leistungsberechtigte nach dem SGB II, SGB XII und Asylbewerberleistungsgesetz automatisch ausbezahlt.

Für jeden Bewilligungszeitraum der zugrundeliegenden Sozialleistung müssen die Bedarfe für Bildung und Teilhabe neu beantragt werden.




Ihr Ansprechpartner
Frau Maria Gebhardt
Zimmer Nr. 1.21
Tel.: 09232 80-337
Fax.: 09232 809-337

maria.gebhardt@landkreis-wunsiedel.de
Ihr Ansprechpartner
Frau Eva Kern
Zimmer Nr. 1.21
Tel.: 09232 80-336
Fax.: 09232 809-336

eva.kern@landkreis-wunsiedel.de