Bus Klassen D1, D1E, D, DE

Erteilung bzw. Verlängerung

Zur Antragstellung gehen Sie bitte direkt zu Ihrer zuständigen Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung (Einwohnermeldeamt).

Benötigte Unterlagen:

Folgende Unterlagen sind vorzulegen (Die mit *) gekennzeichneten Unterlagen können nachgereicht werden):

  • Personalausweis oder Reisepass
  • *) 1 Passbild 35 x 45 mm ohne Kopfbedeckung
  • *) Aktuelles polizeiliches Führungszeugnis. Dieses darf nicht älter als 3 Monate sein. Zuständig für die Beantragung des Führungszeugnisses ist die für Sie zuständige Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung (Einwohnermeldeamt)
  • Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung
  • Untersuchung des Sehvermögens durch einen Augenarzt, einen Arzt für Arbeits- bzw. Betriebsmedizin oder einen Arzt einer Begutachtungsstelle für Fahreignung
  • Untersuchung des Leistungsvermögens durch einen Arzt für Arbeits- bzw. Betriebsmedizin oder einen Arzt einer anerkannten Begutachtungsstelle für Fahreignung (nicht erforderlich bei Verlängerung bis zum 50. Lebensjahres)
  • der bisherige Führerschein; Für die Erteilung eines Führerscheins der D-Klassen ist der Besitz / Erwerb der Fahrerlaubnis der Klassen 3 bzw. B notwendig.
  • Kursbescheinigung "Erste Hilfe". (nicht erforderlich bei Verlängerung)