Erweiterung

Zur Antragstellung gehen Sie bitte direkt zu Ihrer zuständigen Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung (Einwohnermeldeamt).

Die Bearbeitungszeit beträgt durchschnittlich 4 Wochen. Der Führerschein wird nach bestandener Führerscheinprüfung in der Regel durch den Fahrprüfer ausgehändigt. Der bisherige Führerschein ist im Austausch abzugeben.

Benötigte Unterlagen:

  • Personalausweis oder Reisepass,
  • Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis für Kraftfahrzeuge,
  • ein Passbild 35 x 45 mm ohne Kopfbedeckung,
  • Sehtest (für Pkw und Motorrad) bzw.
  • Untersuchung des Sehvermögens durch einen Augenarzt, einen Arzt für Arbeits- bzw. Betriebsmedizin oder einen Arzt einer Begutachtungsstelle für Fahreignung (nur bei LKW)
  • Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung (nur bei LKW)
  • Kursbescheinigung "Erste Hilfe" (nur bei LKW)

Ausnahme:

Erweiterungen der Klasse 1 a auf Klasse A (unbegrenzte Motorräder) werden prüfungsfrei und nur durch die Fahrerlaubnisbehörde vorgenommen. Hierzu werden folgende Antragsunterlagen benötigt:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • ein Passbild 35 x 45 mm ohne Kopfbedeckung
  • der bisherige Führerschein

Die Bearbeitungszeit beträgt durchschnittlich 4 Wochen. Der bisherige Führerschein ist mit der Aushändigung des unbegrenzten Motorradführerscheins abzugeben bzw. zu entwerten.