Neue Anlaufstellen für die Jägerschaft im Landkreis: 

Konfiskate können ab sofort in Schönwald und Wunsiedel abgegeben werden

Tierkörper oder Teile davon, die unter anderem bei der Jagd anfallen, nennt man in der Fachsprache Konfiskate. Diese Konfiskate werden in speziellen Annahmestellen im Landkreis entsorgt. Bislang gab es hierfür eine eher provisorische Sammelstelle auf der Deponie Sandmühle bei Arzberg. Deren Tage sind nun gezählt, denn die neuen Abgabestellen in Schönwald und Wunsiedel sind nun in Betrieb und machen die Abgabestelle Sandmühle damit überflüssig. Sie wird den Betrieb einstellen.

Abgegeben werden können die Konfiskate zu folgenden Zeiten:

Dienstag:

  • 08:00 -12:00 Uhr Schönwald, Extrabereich am Wertstoffhof KUFi
  • 14:30 -16:30 Wunsiedel, Extrabereich am Bauhof Krohenhammerweg 5

Donnerstag:

  • 07:00 – 09:00 Schönwald, Extrabereich am Wertstoffhof KUFi
  • 14:30 – 16:30 Wunsiedel, Extrabereich am Bauhof Krohenhammerweg 5

Da die Konfiskate nur von dafür ausgebildeten Personen und nicht durch das Personal der jeweiligen Wertstoffhöfe angenommen werden dürfen, ist außerhalb dieser Zeiten eine Terminvereinbarung notwendig. Alexander Stark oder Stefan Gnichtel sind dafür unter:

0151 74487112 oder E-Mail zu erreichen.

Abgegeben werden können an beiden Standorten Trichinen und CS-Proben, Blut- und Tupfer-Proben, darüber hinaus werden für das Wildschwein-Monitoring Untersuchungsanträge und Probenmaterial ausgegeben. Zudem wird eine fachliche und sachliche Beratung und Beurteilung angeboten.