Jetzt anmelden für das Bayerische Vertragsnaturschutzprogramm 2022-2026

Ökologisch wertvolle Flächen schonend bewirtschaften zu lassen – das ist das Ziel des Bayerischen Vertragsnaturschutzprogramms (VNP). Landwirte und Landbewirtschafter aus dem Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge können sich ab sofort wieder dafür anmelden, verpflichten sich für fünf Jahre die entsprechenden Flächen nach den Zielen des Naturschutzes zu bewirtschaften und erhalten für den zusätzlichen Aufwand und den möglicherweise geringeren Ertrag einen finanziellen Ausgleich.

Auf diesem Weg werden ökologisch wertvolle Lebensräume erhalten und verbessert, außerdem wird dem schleichenden Verlust der Artenvielfalt in der Agrarlandschaft, insbesondere der Wildpflanzen, Insekten und Feldvögel, aktiv entgegengesteuert. Gleichzeitig wird so der charakteristische Landschaftscharakter des Naturparks Fichtelgebirge mit Waldwiesen, blütenreichem Grünland, feuchten Auen, naturnahen Teichen und Wäldern mit Biotopcharakter erhalten bzw. wiederhergestellt.

Aktuell sind die Landwirte in der Region wieder aufgerufen, sich für die Förderperiode bis 2026 anzumelden. Möglich ist das ab sofort und bis spätestens 23.02.2022. Die Anmeldung oder auch eine Beratung können telefonisch oder per Mail erfolgen. Gerne stehen die Kolleginnen und Kollegen für alle Anfragen zur Verfügung. Aufgrund der Corona-Pandemie sollten persönliche Besuche im Landratsamt die Ausnahme bleiben. Sie sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung unter Einhaltung der 3G-Regeln möglich.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Ansprechpartner:

Zuständig für Teiche, Wald, Grünland und Acker in der VG Tröstau, Weißenstadt und Kirchenlamitz:
Frau Lisa Reiprich, Tel.-Nr.: 09232 80-422, E-.Mail: E-Mail

Zuständig für Grünland und Acker im übrigen Landkreis Wunsiedel i. F.
Frau Martina Gorny, Tel.-Nr. 09232 80-421, E-Mail: E-Mail

Zuständig, für Teiche und Wald im übrigen Landkreis Wunsiedel i. F. 
Herr Stefan Schürmann, Tel. 09232 80-431, E-Mail: E-Mail

Aue bei Fischern